Montag, 19.08.2019
Homepage » Nachrichten » Archiv » News
Mittwoch, 29. Oktober 2014 - 11:50 Uhr

Bald beginnt die Raubfischzeit

Soltauer Sportangler bilden Kinder und Jugendliche aus – Treffen an jedem Dienstag
Von der Theorie, über die Vorbereitungen bis zum Angeln lernen Jugendliche in Ahlften alles, was zu diesem Hobby dazugehört.

Von der Theorie, über die Vorbereitungen bis zum Angeln lernen Jugendliche in Ahlften alles, was zu diesem Hobby dazugehört.

Autor: Heitmann Holger



Soziale Netzwerke

Kommentare (1)

Hier können Sie sehen, was andere Leser zu diesem Artikel sagen oder ihn selber kommentieren.

Seite 1 von 1 1

schaefer.hauke@gmail.com schrieb am 14.12.2015 22:23

Dass Angeln von Brücken "tierschutzrechtlich bedenklich" sein soll ist mir fremd und kann meines Erachtens pauschal nicht bejaht werden.

Die hiesigen Brücken z.b. an der Böhme ragen teilweise keine 50cm über den Normalpegel. Es ist problemlos möglich Fische mit einem handelsüblichen Unterfangkescher zu "landen". Es ist sogar oft einfacher, denn eine Brücke bietet vor Allem festen Stand.

Für größere "Höhen" gibt es einen "Spundwandkescher", der an einem Seiil befestigt hinabgelassen und wieder hochgezogen werden kann. Diese Art von Kescher kommt besonders häufig im Hamburger Hafen zum Einsatz, denn je nach Tide müssen teilweise mehrere Meter überwunden werden um an die begehrte Beute zu gelangen.

Softlink


Sozial

Sudoku

 
 

Kleinanzeigen