Freitag, 6.12.2019
Homepage » Nachrichten » Archiv » News
Montag, 04. Dezember 2017 - 16:07 Uhr

Ideengeberin hält Verlegen der KZ-Gedenkstätte für richtig

Schneverdingen. Das Kind, das die Häftlinge aus den KZ-Zügen als „lebende Skelette“ erlebt. Die Verkäuferin, die ein „grauenvolles Wehklagen“ vom Schneverdinger Bahnhof vernimmt. Der junge Bahnhofsgehilfe, der mit ansieht, wie...
Tamara Deuter hat ein Modell entworfen, wie der leerstehende Draisinenschuppen am Bahnhof für ein Mahnmal genutzt werden kann. Das soll auch gebaut werden – aber nicht in dem Gebäude. Foto: ph

Tamara Deuter hat ein Modell entworfen, wie der leerstehende Draisinenschuppen am Bahnhof für ein Mahnmal genutzt werden kann. Das soll auch gebaut werden – aber nicht in dem Gebäude. Foto: ph

Autor: Hoffmann Philipp



Soziale Netzwerke

Softlink


Sozial

Sudoku

 
 

Kleinanzeigen