Sonntag, 31.05.2020
Homepage » Nachrichten » Archiv » News
Montag, 30. Dezember 2019 - 16:20 Uhr

Mit Kamera im Dienste des MfS unterwegs

Arendsee. Die Überwachung der eigenen Bevölkerung ist ein Markenzeichen repressiver Unrechtsstaaten. Wer unterdrückt, hat immer Angst, dass sich die Unterdrückten erheben – und tut alles, damit das nicht passiert. Das...
Ernst Bornemann hat für sein Buch „Großvaters Wahrheiten – im Dienst des MfS“ hunderte Stunden in den Archiven der Behörde des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratis

Ernst Bornemann hat für sein Buch „Großvaters Wahrheiten – im Dienst des MfS“ hunderte Stunden in den Archiven der Behörde des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BstU) verbracht und Akten gesichtet.

Autor: ---





Soziale Netzwerke

Softlink


Sozial

Sudoku

 
 

Kleinanzeigen