Dienstag, 21.05.2019
Homepage » Nachrichten » Archiv » News
Donnerstag, 28. Juni 2012 - 16:32 Uhr

Soldaten müssen sich am Standort anmelden

Munster atmet auf: 400 000 Euro gesichert
Autor: Trappe Anja



Soziale Netzwerke

Kommentare (1)

Hier können Sie sehen, was andere Leser zu diesem Artikel sagen oder ihn selber kommentieren.

Seite 1 von 1 1

fdp@knuth-uhland.de schrieb am 29.06.2012 08:48

Diese Meldepflicht geht völlig an der Realität des Soldatenberufes vorbei, denn die Bundeswehr ist eine Pendlerarmee

Softlink


Sozial

Sudoku

 
 

Kleinanzeigen