Samstag, 16.02.2019
Homepage » Nachrichten » Kultur » Dorfladen als soziale Skulptur

:  KULTUR

Freitag, 18. August 2017 - 17:30 Uhr

Dorfladen als soziale Skulptur

Neuenkirchen. Ein Dorfladen als Kunst? So etwas kann es nur beim Kunstverein Springhornhof geben. Und wird es auch. Im Foyer der Galerie des Vereins in Neuenkirchen eröffnet der Verein am heutigen Sonnabend um 17 Uhr eine Filiale...
Der erste permanente Dorfladen der Künstlerinnen-Kooperation „Myvillages“ um Antje Schiffers (4. von rechts) soll im Foyer des Neuenkirchener Springhornhofes entstehen: Matthias Bergmann (3. von rechts) von der Kreissparkasse Soltau überreich

Der erste permanente Dorfladen der Künstlerinnen-Kooperation „Myvillages“ um Antje Schiffers (4. von rechts) soll im Foyer des Neuenkirchener Springhornhofes entstehen: Matthias Bergmann (3. von rechts) von der Kreissparkasse Soltau überreicht einen Scheck über 5000 Euro der Niedersächsischen Sparkassenstiftung an das Springhornhof-Team um Professor Dr. Martin Warnke (1. Vorsitzender/5. von rechts), Bettina von Dziembowski (Künstlerische Leitung/2. von links), Anke von Fintel (links) und Ulrich Tödter (Schatzmeister/rechts). 2. von rechts: Thomas Sprenger. Foto: akü

Autor: Küsel Andre



Soziale Netzwerke

Bei einem Kommentar wird Ihre Mailadresse veröffentlicht.

Softlink


Sozial

Sudoku

 
 

Kleinanzeigen