Samstag, 19.01.2019
Homepage » Nachrichten » Lokales » Protest vor dem Lattentor

:  LOKALES

Freitag, 11. Januar 2019 - 18:59 Uhr

Protest vor dem Lattentor

Breloh. Ein unwirtlicher Ort, trübe, nass und kalt. Der Weg nicht asphaltiert, Pfützen säumen den matschigen Pfad. Dennoch bildet sich dort am Freitag eine kleine Menschentraube, überwiegend aus älteren Damen. Eine von ihnen hat...
Unverständnis: Anneliese Weber und ihre Tochter Angela Detgen wollen das verschlossene  Friedhofstor nicht hinnehmen. Foto: ps

Unverständnis: Anneliese Weber und ihre Tochter Angela Detgen wollen das verschlossene Friedhofstor nicht hinnehmen. Foto: ps

Autor: Ricci André





Soziale Netzwerke

Bei einem Kommentar wird Ihre Mailadresse veröffentlicht.

Kommentare (1)

Hier können Sie sehen, was andere Leser zu diesem Artikel sagen oder ihn selber kommentieren.

Seite 1 von 1 1

ingeschlaadt@yahoo.de schrieb am 17.01.2019 13:59

Mit großem Unverständnis habe ich den Bericht "Protest vor dem Lattentor" gelesen. Es ist für mich selbstverständlich, daß jedes vorhandene Tor des Friedhofs für die Friedhofsbesucher geöffnet sein soll. Der Satz von Frau Fleckenstein "Es kommmt nicht darauf an, wer am lautesten ist" ist für mich an Unverschömtheit nicht zu überbieten. Auch das Argument "es würden illegal Gartenabfälle entsorgt" ist in dieser Sache unverständlich. Dagegen vorzugehen gibt es ander Wege. Wenn ich es richtig verstanden habe geht es hier einzig und allein darum, dass ein Zugang zum Friedhof, der immer offen war, seit Ostern 2018 verschlossen ist und viele zum Teil ältere Friedhofsbesucher diesen (für sie einfachen Weg) nicht mehr gehen können. Warum wurde dieser Zugang (vielleicht mit einigen Veränderungen) nicht bereits bei den ersten Anfragen der Breloher wieder geöffnet? Warum zählen bei Frau Fleckenstin die sachlich vorgetragenen Argumente der Bürger nicht? Ich hoffe, dass der Verwaltungsausschuss gemeinsam mit Frau Fleckenstein nicht auf Recht und Ordnung pochen, sondern einfach den Bürgerwunsch umsetzen. Unsere gewählten Vertreter müssen uns nicht beweisen, dass sie am längeren Hebel sitzen.

Softlink


Sozial

Sudoku

 
 

Kleinanzeigen