Freitag, 21.09.2018
Homepage » Ratgeber » Vergleich - Online Apotheke oder Apotheke nebenan?

Vergleich - Online Apotheke oder Apotheke nebenan?

Immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit online einzukaufen. Mittlerweile gibt es übers Internet fast alles zu kaufen. Neben Kleidung kann man sich seine Supermarkteinkäufe nach Hause liefern lassen oder Versicherungen abschließen. Auch bei Apotheken ist seit Jahren ein großer Trend in Richtung reiner Versandapotheken zu erkennen. Es gibt jedoch zwei Seiten der Medaille - ein Vergleich stellt die Unterschiede zwischen der Online Apotheke und der vor Ort dar.

 

Öffnungszeiten und Preise

Ein klarer Vorteil von allen Online-Shops ist, dass sie rund um die Uhr geöffnet haben. So kann man zu jeder Tages- und Nachtzeit und bei jedem Wetter seinen Warenkorb von Zuhause aus füllen. Die Apotheke vor Ort dagegen ist einem durch Öffnungszeiten nur eingeschränkt dienlich. Außerdem ist der zeitliche Aufwand größer, weil man zur Apotheke laufen oder fahren muss.
Bei den Preisen gibt es enorme Unterschiede - hier schneiden Online Apotheken wesentlich besser ab als die konventionelle Konkurrenz. Die günstigeren Preise beziehen sich auf rezeptfreie Medikamente und Produkte, denn verschreibungspflichtige Medikamente unterliegen der Preisbindung. Die günstigen Preise kommen durch niedrigere Personalkosten und das Einsparen von Lagerflächen zustande. Des Weiteren kann man die Preise von Online Apotheken untereinander schnell vergleichen und so das günstigste Angebot wählen. Außerdem wird die Verfügbarkeit der gewünschten Produkte angezeigt. Hat die Apotheke vor Ort nicht alles parat, ist ein zweiter Besuch nötig.

 

Sicherheit als oberste Priorität

Bei lokalen Apotheken hat man in Sachen Sicherheit nichts zu befürchten. Online Anbieter hingegen sollte man gründlich prüfen. Zum einen sollte man darauf achten bei deutschen Versandapotheken wie medipolis zu bestellen. Solche Apotheken werden häufig kontrolliert und unterliegen strengen gesetzlichen Bestimmungen. Zum anderen führt das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) ein Register, welches alle zugelassenen Versandapotheken auflistet. Sicherheit sollte, besonders beim Bestellen von Medikamenten, an oberster Stelle stehen, damit man nicht Opfer von Betrügern und ihren Fälschungen wird.

 

Auswahl und Service

Bei der Auswahl gewinnt ganz klar die online Apotheke. Besonders bei alternativen Medikamenten oder Pflegeprodukten haben Online Apotheken mehr zu bieten. Der Pharmazeut um die Ecke muss solche Produkte häufig erst bestellen.
Beim Service ist kein klarer Gewinner zu ermitteln. Hat man beispielsweise eine Verletzung auf der Haut, die visuell gut zu beurteilen ist, sind ansässigen Apotheken klar im Vorteil. Die meisten online Anbieter haben dafür kostenlose Servicenummern, die bei Nachfragen genutzt werden können. Am anderen Ende der Leitung befinden sich gelernte Pharmazeuten, weswegen die Qualität nicht leidet. Es kann jedoch sein, dass die Erreichbarkeit eingeschränkt ist und so mehr als ein Anruf nötig ist. In der Warteschlange einer lokalen Apotheke ist dies nicht anders.

Der Vergleich zeigt, dass Online Apotheken, wenn sie gründlich ausgesucht werden, oft die Nase weiter vorne haben. Dieser boomende Geschäftszweig wird wohl auch in Zukunft stark blühen.

Dutch pharmacy

Bildrechte: Flickr Dutch pharmacy Delphine Ménard CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Softlink


Sozial

Sudoku

 
 

Kleinanzeigen