Samstag, 22.09.2018
Homepage » Ratgeber » Eine Reise in die Vergangenheit - 3 Tipps für tolle Weihnachtsgeschenke

Eine Reise in die Vergangenheit - 3 Tipps für tolle Weihnachtsgeschenke

Einmal in die Vergangenheit reisen und miterleben, wie es damals war "bei diesem Gedanken haben sich schon viele Menschen ertappt. Die Neugierde, wie das Leben und Erleben vor einigen Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten war, lässt sich zu einem gewissen Teil stillen" und als eine etwas andere Weihnachtüberraschung mit persönlicher Note verschenken.

Die Reise in die eigene Vergangenheit
Dabei muss die Reise gar nicht so viele Jahre zurückgehen. Eine einfaches und sehr persönliches Geschenk könnte der gemeinsame Foto-Abend mit Freunden oder Familie sein, ein gutes Essen mit inbegriffen. Viele spannende, ungewöhnliche oder lustige Erlebnisse können so noch einmal erlebt werden. Ein Fotoalbum, gerne auch selbst gestaltet, dient als Gutschein oder Einladung zu dem gemeinsamen Abend. An diesem können neue Erinnerungen geschaffen werden, ganz wie es etwa die Initiative Zeit statt Zeug vorschlägt. Der liebevolle und persönliche Gedanke dahinter: zum Fest der Liebe einfach mal Erlebnisse statt Konsumgüter zu schenken und die Wertschätzung durch gemeinsam verbrachte Zeit zeigen.

Eine lange Zeitreise im Museum
Wer etwas weiter in der Geschichte zurückreisen möchte, kann Eintrittskarten für ein Museum verschenken. Dabei haben Sie die Wahl aus vielen verschiedenen Epochen und können so Ihre Weihnachtsüberraschung auf die Interessen des Beschenkten abstimmen:

Kinder reisen im Naturkundemuseum viele Millionen Jahre zurück und finden sich in einer imposanten Dinosaurierwelt wieder. Lebensechte Tierpräparate, Fossilien und häufig auch kleine Bastel- und Erlebnisbereiche wecken die Entdeckerlust der kleinen Gäste.     
Das Städtische oder Historische Museum bietet interessante Einblicke in die Lebenswelt von vor mehreren Jahrhunderten und ist besonders für Erwachsene und Geschichtsinteressierte geeignet.
Auch einen Besuch im Kunst- oder Technikmuseum können Sie mit dem Beschenkten planen und die Entwicklungen und Fertigkeiten der vergangenen Jahrhunderte bestaunen und idealerweise Anregungen für neue Projekte sammeln.

Historische Momente lebendig werden lassen
Ganz bestimmte historische Momente lassen sich auch im Theater oder Musical nacherleben. In der Musicalhauptstadt Hamburg wird derzeit "Das Wunder von Bern" aufgeführt. Musikbegeisterte verbringen im neu erbauten Stage Theater einen Sommer im Jahre 1945. Dort fühlen sie nach, wie eine Familie mit den Wirren der Nachkriegszeit umgeht und wie die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ein Wunder erschafft, das Hoffnung im ganzen Land verbreitet. Um auch die Anreise in das Weihnachtsgeschenk zu integrieren, könnten Sie die Karten mit einem Städtetrip an einem verlängerten Wochenende verbinden, das dem Beschenkten Lust auf das neue Jahr macht.

Softlink


Sozial

Sudoku

 
 

Kleinanzeigen